Unser 3D Druckmaterial



Die Materialien im Überblick

FDM-Verfahren

PLA - (Polylactid)

Eigenschaften:
Aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt

Verfahren:
FDM

Temperaturbeständigkeit:
60°C ( auch als 100° Variante verfügbar)

Bruchspannung:
ca. 45 MPa

Elastizitätsmodul :
ca. 3310 MPa

Anwendungsbeispiel:
Consumer Produkte, Haushaltswerkzeuge, Prototypen, Lost-Gießverfahren

ABS - (Acrylnitril-Butadien-Styrol)

Eigenschaften:
Medizintechnische & Lebensmitteltechnische Zulassung,
erfüllt Spielzeugnorm EN 71-3

Verfahren:
FDM

Temperaturbeständigkeit:
97°C

Bruchspannung:
ca. 34 MPa

Elastizitätsmodul :
ca. 1681 MPa

Anwendungsbeispiel:
Gehäuse, Elektronikbauteile, kann mit Metallen beschichtet werden,

ASA - (Acrylester-Styrol-Acrylnitril)

Eigenschaften:
UV- und Witterungsbeständig

Verfahren:
FDM

Temperaturbeständigkeit:
100°C

Bruchspannung:
ca. 34 MPa

Elastizitätsmodul :
na.

Anwendungsbeispiel:
Gehäuse, Bauteile im Außenbereich

PA 6 - (Polyamid)

EIgenschaften:
Gute Gleiteigenschaften, Druckfest, sehr Robust, auch als Kohlefaser gefüllte Variante erhältlich

Verfahren:
FDM

Temperaturbeständigkeit:
80°C

Bruchspannung:
ca. 35 MPa

Elastizitätsmodul :
ca. 579 MPa

Anwendungsbeispiel:
Zahnräder, Maschinenbauteile, Werkzeuge usw.

PA 12 - (Polyamid)

EIgenschaften:
Gute Gleiteigenschaften & geringer Verschleiß, Druckfest, hohe Festigkeit, gute Schlagzähigkeit, gute Medienbeständigkeit bspw. gegen Mineralöle und Glykole

Verfahren:
FDM

Temperaturbeständigkeit:
85°C

Bruchspannung:
na.

Elastizitätsmodul :
na.

Anwendungsbeispiel:
Kühlwasserkreislaufsysteme, Kraftstoffleitungen, Schnappverbinder, usw.

PVA - (Polyvinylalkohol)

EIgenschaften:
Kaltwasserlöslich, hohe Zugfestigkeit und Flexibilität

Verfahren:
FDM

Temperaturbeständigkeit:
60°C

Bruchspannung:
na.

Elastizitätsmodul :
na.

Anwendungsbeispiel:
Wasserlösliche Bauteile, Formen, Gussformen für nicht Hitzeresistente Bauteile (die Form kann nach dem Guss in kaltem Wasser aufgelöst werden)

igus 150-PF

EIgenschaften:
Sehr gute Verschleißwerte bis zu einem p*v-Wert von 0,2 N*m/s

Verfahren:
FDM

Temperaturbeständigkeit:
Dauerhaft: 65°C / Kurzzeitig: 75°C

Bruchspannung:
na.

Elastizitätsmodul :
na.

Anwendungsbeispiel:
Verschleißfeste Aufgaben, Gleitelemente

PC - (Polycarbonat)

Eigenschaften:
Schlagfest, hohe Härte

Verfahren:
FDM

Temperaturbeständigkeit:
110°C

Bruchspannung:
ca. 76 MPa

Elastizitätsmodul:
ca. 2307 MPa

Anwendungsbeispiel:
Maschinenteile, Gehäuse, Abdeckungen, Werkzeuge, funktionelle Prototypen, technische Komponenten, Beleuchtung, Formgüsse

PET - (Polyethylenterephthalat)

Eigenschaften:
Lebensmitteltechnisch Zugelassen

Verfahren:
FDM

Temperaturbeständigkeit:
100°C

Bruchspannung:
ca. 41 MPa

Elastizitätsmodul:
ca. 2264 MPa

Anwendungsbeispiel:
Zahnräder, Formteile, Möbelbeschläge, Behälter, Flaschen

TPU 95A - (Thermoplastisches Polyurethan)

Eigenschaften:
Sehr geringe Ermüdung, Flexibel, hohe Chemikalienbeständigkeit, sehr Verschleiß- und Reißfest

Verfahren:
FDM

Temperaturbeständigkeit:
Dauerhaft: 74°C

Bruchspannung:
ca. 39 MPa

Elastizitätsmodul:
ca. 26 MPa

Anwendungsbeispiel:
Gummiähnliche Bauteile, flexible Bauteile, Maschinenbauteile

PA 6 / 66 Glasfaserverstärkt - (Polyamid mit Glasfasern)

EIgenschaften:
Sehr steif und widerstandsfähig, hohe Wärmeformbeständigkeit, hohe Schlagfestigkeit

Verfahren:
FDM

Temperaturbeständigkeit:
dauernd 90°C - 120°C / kurzzeitig 150°C

Bruchspannung:
ca. 95 MPa

Elastizitätsmodul:
ca. 4000 MPa

Anwendungsbeispiel:
Gehäuse, Maschinenbauteile, Werkzeuge usw.

CPE - (Copolyester)

Eigenschaften:
Sehr gute Chemikalienbeständigkeit, Formstabil & Robust,

Verfahren:
FDM

Temperaturbeständigkeit:
ca. 70°C

Bruchspannung:
ca. 38 MPa

Elastizitätsmodul:
ca. 1538 MPa

Anwendungsbeispiel:
Visuelle und funktionelle Prototypen, Kleinserien

Wachs für Gussformen & Formenbau (MoldLAY)

Eigenschaften:
Schmelzbar

Verfahren:
FDM

Schmelztemperatur:
Ausschmelzvorgang aus der Form bei ca. 260 - 280°C

Bruchspannung:
na.

Anwendungsbeispiel:
Gussformen, Formenbau, Gussnegative

igus 180-PF

Eigenschaften:
Sehr gutes Verschleißverhalten

Verfahren:
FDM

Temperaturbeständigkeit:
Dauerhaft: 80°C / Kurzzeitig: 90°C

Bruchspannung:
na.

Elastizitätsmodul:
ca. 1000 MPa

Anwendungsbeispiel:
Verschleißfeste Aufgaben, Gleitelemente


SLA-Verfahren

Standard Resin

Eigenschaften:
hart, chemisch stabil, hohe Auflösung, glatte und ebenmäßige Oberfläche, nahezu transparente Teile möglich

Verfahren:
Stereolithographie

Wärmeformbeständigkeit:
ca. 70°C

Bruchspannung:
ca. 65 MPa

Elastizitätsmodul:
ca. 2800 MPa

Mögliche Druckauflösung:
0,1 / 0,05 / 0,025 mm

Farben:
Schwarz, Weiß, Transparent, Grau, weitere auf Anfrage

Anwendungsbeispiel:
Vorführmodelle, allgemeine Prototyping- und Designanwendungen, transparente Teile, allgemein technische Teile

Belastbares Resin (vergleichbar mit ABS)

Eigenschaften:
Belastbares Kunstharz simuliert ABS. Dieses Material ist bruchfester als Standardkunstharze und eignet sich hervorragend für robuste Prototypen und Baugruppen.

Verfahren:
Stereolithographie

Wärmeformbeständigkeit:
50°C

Bruchspannung:
ca. 55 MPa

Elastizitätsmodul:
ca. 2700 MPa

Mögliche Druckauflösung:
0,1 / 0,05 mm

Farben:
Transparent Grün

Anwendungsbeispiel:
Robuste Teile, Maschinenbauteile

Polypropylenähnliches Resin

Eigenschaften:
Polypropylenähnliches Kunstharz ist ideal für Kunststoffteile geeignet, bei denen es auf Dehn- und Biegsamkeit ankommt.

Verfahren:
Stereolithographie

Wärmeformbeständigkeit:
na.

Bruchspannung:
ca. 32 MPa

Elastizitätsmodul:
ca. 1260 MPa

Mögliche Druckauflösung:
0,1 / 0,05 mm

Farben:
Natur

Anwendungsbeispiel:
Prototypen, Filmscharniere

Hitzebeständiges Resin

Eigenschaften:
Hitzebeständiges Kunstharz bietet eine Wärmeformbeständigkeitstemperatur (HDT) von 289°C bei 0,45 MPa und ist ideal für statische Anwendungen geeignet, die hohen Temperaturen ausgesetzt werden.

Verfahren:
Stereolithographie

Wärmeformbeständigkeit:
HTD 1,8 MPa 130°C / HTD 0,45 MPa 289°C

Bruchspannung:
ca. 51 MPa

Elastizitätsmodul:
ca. 3600 MPa

Mögliche Druckauflösung:
0,1 / 0,05 / 0,025 mm

Farben:
Natur

Anwendungsbeispiel:
Hitzebeständige Teile, Spritzgussformen,

Flexibles Resin (Gummiähnlich)

Eigenschaften:
Flexibles Kunstharz simuliert Gummi mit einer Durometer-Härte von 80A und eignet sich ausgezeichnet für die Herstellung biegsamer und komprimierbarer Teile.

Verfahren:
Stereolithographie

Shorehärte A:
80 - 85

Wärmeformbeständigkeit:
ca. 230°C

Bruchspannung:
ca. 8,5 MPa

Elastizitätsmodul:
na.

Mögliche Druckauflösung:
0,1 / 0,05 mm

Farben:
Schwarz

Anwendungsbeispiel:
Felxible Teile, Dichtungen, Dämpfungselemente, Prototypen

Gussfähiges Resin

Eigenschaften:
Gussfähiges Kunstharz brennt asche- und rückstandslos aus und sichert hochauflösende Druckdetails für den Feinguss.

Verfahren:
Stereolithographie

Wärmeformbeständigkeit:
na.

Bruchspannung:
12 MPa

Elastizitätsmodul:
220 MPA

Mögliche Druckauflösung:
0,1 / 0,05 / 0,025 mm

Farben:
Blau

Anwendungsbeispiel:
Urmodelle für Gießanwendungen,

Dental Anwendungen

Eigenschaften:
Klasse 1 biokompatibles Kunstharz (EN-ISO 10993-1:2009/AC:2010, USP Klasse 4),
hoher Bruch- und Verschleißfestigkeit,

Verfahren:
Stereolithographie

Wärmeformbeständigkeit:
na.

Bruchspannung:
na.

Elastizitätsmodul:
na.

Mögliche Druckauflösung:
0,1 / 0,05 / 0,025 mm

Farben:
na.

Anwendungsbeispiel:
Drucken von Bohrschablon, Kronen- und Brückenmodelle mit abnehmbaren Stümpfen, kieferorthopädischen Langzeit-Anwendungen wie Schienen und Retainern,


SLS-Verfahren

PA 12 - (Polyamid)

EIgenschaften:
Gute Gleiteigenschaften, sehr robust

Verfahren:
SLS

Temperaturbeständigkeit:
150°C

Bruchspannung:
ca. 40 MPa

Anwendungsbeispiel:
Gleitelemente, Maschinenbauteile, usw.

TPU 90 - (Thermoplastische Elastomere)

Eigenschaften:
Elastisch, sehr Abriebfest

Verfahren:
SLS

Temperaturbeständigkeit:
100°C

Shorehärte A:
ca. 90

Anwendungsbeispiel:
Dichtungen, felxible Bauteile, Dämpfungselemente


CNC Fräsen

Liste der Kunststoffe

- ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol)
- PA6 (Polyamid)
- PA6.6 (Polyamid)
- POM (Polyoxymethylen)
- PVDF (Polyvinylidenfluorid)
- PEEK (Polyetheretherketon)
- PVC (Polyvinylchlorid)
- PE (Polyethylen)
- PP (Polypropylen)
- PC (Polycarbonat)
- PEI (Polyetherimid)
- PSU (Polyarylsulfone)

- PTFE (Polytetrafluorethylen )

Weitere Kunststoffe sind auf Anfrage möglich.

Holz

Gerne erstellen wir Ihnen auch CNC gefräste Bauteile aus Holz oder Holzwerkstoffen, bitte sprechen Sie uns hierzu an.


Vakuumguss

PU normal - (Polyurethan) - (ähnlich ABS)

Eigenschaften:
ähnlich wie ABS,
verschiedene Farben möglich,
änderung der Eigenschaften durch Zugabe von Additiven möglich z.B. Metallpartikel, Glasperlen, Glasfasern usw.

Es sind 2 Materialtypen möglich, mit leicht unterschiedlichen Eigenschaften.

Härte:
Shorehärte D: Typ 1: 65 / Typ 2: 70

Verfahren:
Vakuumguss

Wärmeformbeständigkeit:
Typ 1: 50°C / Typ 2: 75°C

Bruchspannung:


Anwendungsbeispiel:
Maschinenbauteile, Prototypen, Kleinserien, Gehäuse, usw:

EP hart- (Epoxidharz) - (ähnlich PC)

Eigenschaften:
ähnlich wie PC,
verschiedene Farben möglich,
änderung der Eigenschaften durch Zugabe von Additiven möglich z.B. Metallpartikel, Glasperlen, Glasfasern usw.

Härte:
Shorehärte D: 82

Verfahren:
Vakuumguss

Wärmeformbeständigkeit:
70°C

Bruchspannung:


Anwendungsbeispiel:
Maschinenbauteile, Prototypen, Kleinserien, Gehäuse, usw.

PU normal - (Polyurethan) - (ähnlich ABS)

Eigenschaften:
ähnlich wie ABS,
verschiedene Farben möglich,
änderung der Eigenschaften durch Zugabe von Additiven möglich z.B. Metallpartikel, Glasperlen, Glasfasern usw.

Es sind 2 Materialtypen möglich, mit leicht unterschiedlichen Eigenschaften.

Härte:
Shorehärte D: Typ 1: 65 / Typ 2: 70

Verfahren:
Vakuumguss

Wärmeformbeständigkeit:
Typ 1: 50°C / Typ 2: 75°C

Bruchspannung:


Anwendungsbeispiel:
Maschinenbauteile, Prototypen, Kleinserien, Gehäuse, usw:

EP hart- (Epoxidharz) - (ähnlich PC)

Eigenschaften:
ähnlich wie PC,
verschiedene Farben möglich,
änderung der Eigenschaften durch Zugabe von Additiven möglich z.B. Metallpartikel, Glasperlen, Glasfasern usw.

Härte:
Shorehärte D: 82

Verfahren:
Vakuumguss

Wärmeformbeständigkeit:
70°C

Bruchspannung:


Anwendungsbeispiel:
Maschinenbauteile, Prototypen, Kleinserien, Gehäuse, usw.

Wunschmaterial nicht dabei? Lassen Sie uns zusammen eine Lösung finden.

Wie wir Ihre Bauteile veredeln können?



Wie entstehen unsere Preise?


Sicher fragen Sie sich, wie der Preis für Ihr 3D-Druck Angebot zustande kommt.
Im Folgenden möchten wir Ihnen einige elementare Faktoren der Preisgestaltung vorstellen.

Einer der wohl wichtigsten Faktoren ist die Größe des Modells. Das Volumen bestimmt zu einem Großteil den Materialaufwand und die Druckzeit.
Je größer also das Volumen desto höher ist auch der Druckaufwand.
Gerne möchten wir Sie bei der Optimierung Ihres Objektes unterstützen, um ein optimales Modell zu generieren und dabei noch Kosten einzusparen.

Ein zweiter essenzieller Faktor ist die Druckzeit Ihres Modells. Auch hier können durch eine Optimierung Kosten eingespart werden.
Darüber hinaus spielen noch die Materialauswahl & die Nachbearbeitung eine wichtige Rolle.

Die Stückzahl ist natürlich auch von Bedeutung. Der Stückpreis kann bei einer Umstellung von Einzel- auf Kleinserienproduktion sogar sinken.
Mit unserer Mithilfe wollen wir für Sie ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis für ein optimales Produkt schaffen.

Welche Zahlungsarten bieten wir Ihnen?

Vorkasse

Sie können Ihre Vorkassezahlung einfach per Banküberweisung vornehmen. Sie finden unsere Bankdaten auf unserer Rechnung.

PayPal

Sie könne Ihre Zahlung ganz einfach per PayPal vornehmen. Unsere PayPal E-Mailadresse steht auf unserer Rechnung.

Rechnung

Ab der zweiten Bestellung ist für gewerbliche Kunden, Behörden & öffentliche Einrichtungen ein Lieferung auf Rechnung möglich.

Nachnahme

Auch die Zahlung per
DHL - Nachnahme ist gegen eine Nachnahmegebühr möglich, bitte sprechen Sie uns hierfür gezielt an.